Kartuga: Neue Infos & Bilder des Priaten-Browsergames gesichtet

Lars 13. Februar 2013 0

Kartuga - InnoGames

InnoGames hat einmal mehr neue Infos und Bilder zum kommenden Piraten-Browsergame Kartuga veröffentlicht. Unter anderem, wurden Infos zu den Verwendungen von Gegenständen und dem Ausrüsten der verschiedenen Schiffstypen bekannt. Auch ein erstes Bild des User-Interfaces von Kartuga wurde veröffentlicht.

So erhält man durch das Töten & Versenken anderer Gegner und Spieler, wie bei üblichen Action-RPG-Browsergames, verschiedene Gegenstände. Laut InnoGames handelt es sich dabei um verschiedene Ausrüstungs- und Verbrauchsgegenstände, die sich in ihrer Wertigkeit unterschieden. Man kann also davon ausgehen, dass es normale, seltene und einzigartige Items bei Kartuga geben wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rollenspielen, sind bei Kartuga die Schiffe die spielbaren Charaktere. Daher wird es auch keine Schwerter, Manatränke oder ähnliches geben, sondern Items für das Schiff. Darunter fallen Dinge wie Kanonen, Crewmitglieder, spezielle Munition oder Boosts für Angriff & Verteidigung.

User Interface von Kartuga

Das User-Interface von Kartuga: Kommt hier der Seafight-Killer von InnoGames?

Während ihr im Level steigt, schaltet ihr immer mehr Slots für neue Items und Ausrüstungsgegenstände frei. Diese könnt ihr dann, mit Gegenständen aus eurem Inventar füllen und eure Werte verbessern. Zusätzlich lassen sich auch die Schiffe verbessern und durch Items verbessern. Ein Tausch des Schiffes, gegen andere im eigenen Dock befindliche, ist ebenfalls jederzeit möglich. Des weiteren wird es fünf verschiedene Arten von Crewmitgliedern für euer Schiff geben. Je nach Art des Mitglieds, verbessern sie diverse Attribute des Schiffes. So erhöhen Handwerker die Widerstandskraft des Schiffes, während Kanoniere die Werte der Waffen verbessern.

Es wird deutlich, dass InnoGames bestrebt darin ist eine möglichst gute Mischung aus Action- und Rollenspiel in Kartuga zu bündeln. Die bisherigen Informationen sprechen jedenfalls für das Spiel und auch wenn die Closed-Beta erst noch bevor steht, kann man jetzt schon davon ausgehen, dass sich Titel wie Pirate Storm und Seafight vom Konkurrenten Bigpoint wohl warm anziehen dürfen. Wann genau die geschlossene Testphase beginnt gab InnoGames noch nicht bekannt, man kann sich aber bereits jetzt auf kartuga.com für die Closed-Beta und einen Invite registrieren.

GD Star Rating
loading…

Kartuga: Neue Infos & Bilder des Priaten-Browsergames gesichtet, 7.8 out of 10 based on 4 ratings

Hinterlasse ein Kommentar »

banner