Kartuga: InnoGames lüftet Details zu den Königreichen

Alicia 17. Januar 2013 0

Kartuga - InnoGames

Während sich das actionreiche Piraten-MMOG Kartuga weiter der geschlossenen Testphase nähert, versorgt und Entwickler und Publisher InnoGames häppchenweise mit neuen Infos.

Heute wurde Details zu den verschiedenen Königreichen gelüftet. Im Fokus der fantastischen Welt von Kartuga stehen die drei Königreiche Ithosia, Kartu und „Empire of the Sun“, die sich in Optik und Stil wesentlich voneinander unterscheiden.

Das Königreich Ithosia ist stark vom Mittelmeerraum beeinflusst. Wasser und Küstengebiete, sowie die verrückt aussehenden Kaufmanns-Schiffe verleihen “Ithosia“ den typischen Kartuga-Style.

Ithosia

Inspiriert vom Mittelmeerraum: Das Königreich Ithosia

In Kartu hingegen finden sich viele Elemente aus der Maya-Zeit wieder. Eine sattgrüne Dschungellandschaft, sowie prächtige Bauwerke und Tempel prägen hier das Landschaftsbild.

Kartu

Bestückt mit Elementen aus der Welt der Maya: Das Königreich Kartu

Das Königreich „Empire oft he Sun“ fand seine Inspiration im fernen Orient. Ausdrucksstarke Farben und typisch orientalische Bauwerke entführen den Spieler in eine geheimnisvolle Welt.

Empire of the Sun

Im orientalischen Stil gestaltet: Das Königreich „Empire of the Sun“

Doch so individuell und einzigartig die Königreiche auch sein mögen, eines haben alle drei gemeinsam: Es handelt sich nicht um reine historische Nachbildungen. Die Ergänzung durch verschiedene Fantasy-Elemente verpasst den Designs den individuellen Kartuga-Touch. Ebenso spielen nautische Elemente in allen Königreichen eine wichtige Rolle.

Mit der Auswahl der Gebiete möchte sich InnoGames bewusst vom stereotypen Piratenszenario des Karibikraumes abgrenzen. Gamedesigner Philipp Arlt sagt:

„Kartuga geht auch optisch neue Wege. Wir wollen zeigen, dass die Welt der Seeräuber deutlich vielfältiger ist, als es in bisherigen Piratenspielen den Anschein hat. Außerdem sollen die Spieler natürlich auch optisch viel Abwechslung haben.“

Die drei Königreiche werden nochmals in verschiedene Sektoren unterteilt. Dort können die Spieler dann entweder PvP Matches bestreiten oder PvE Quests absolvieren. Bereits zum Start der Closed Beta in wenigen Wochen sollen neun unterschiedliche Karten zur Verfügung stehen.

Nähre Einblicke in die drei unterschiedlich gestaltetet Königreiche von Kartuga gewährt das heute veröffentlichte Video von InnoGames:

Wer Lust hat, die fantastische Piratenwelt von Kartuga zu entern, kann sich unter www.kartuga.com bereits jetzt vorregistrieren.

Quelle: InnoGames

GD Star Rating
loading…

Kartuga: InnoGames lüftet Details zu den Königreichen, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse ein Kommentar »

banner