KapiFarm: Stallungen bringen Abwechslung auf die Farm!

Alicia 16. Januar 2013 0

KapiFarm von Upjers

In der knallbunten Bauernhof-Simulation KapiFarm hat es ein farmtastisches Update mit zahlreichen Neuerungen gegeben. So wurden die Stallungen als neue Funktion ins Spiel integriert. Über einen Wegweiser oben rechts neben der Farmküche gelangt ihr zum neuen, zweiten Spielfeld, auf dem sich die brandneuen Tierfarmen befinden.

Ab Level 25 helfen euch dann Tiere, Waren für eure Kunden herzustellen. Gackernde Hühner greifen euch bei der Eierproduktion unter die Arme, die Kühe bemühen sich um Sahne, süße Kätzchen geben euch ihre bauschigen Wollknäueln ab und Elche sorgen für solide Fertigmöbel. Die Stallungen eröffnen euch somit zahlreiche Möglichkeiten bei der Produktion neuer Produkte.

Die Freischaltung der Tierfarmen erfolgt abhängig vom erreichten Level und dem gewählten Tier für Rohstoffe oder Kapi-Taler. Nach der Freischaltung einer Stallung seht ihr an der Zahl oben links wie hoch der Besatz ist. Schaltet Hundehütte, Ententeich und Eselskoppel frei und bestückt sie nach und nach mit Tieren. In die Tierfarmen können jedoch nur erwachsene Tiere aus dem Lager in eine freie Box gesetzt werden.

Als Basis für eine erfolgreiche Produktion gilt es, die Tiere individuell zu umsorgen. Füttern, Tränken und Streicheleinheiten sind die Voraussetzung, damit die Tiere euch bei der Produktion unterstützen. Dafür zahlen sich die liebevolle Pflege und artgerechte Tierhaltung auch aus!

Denn anschließend kann es direkt mit der Produktion losgehen! Zum Starten klickt einfach auf den Button unter dem jeweiligen Tier. Die Produktionszeit ist abhängig vom Produkt, ist die Ware dann aber endlich fertig, könnt ihr sie mit einem Klick abholen.

Flauschiges Schaf bei KapiFarmHabt ihr das entsprechende Level erreicht, verlangen auch schon die Kunden die nun verfügbaren Produkte aus euren Tierfarmen. Kunden und Rohstoff-Ausbaustätten sind, wie die Stallungen selbst, ebenfalls auf dem zweiten Spielfeld zu erreichen. Das sorgt für eine bessere Übersicht. Über den Wegweiser oben rechts unterhalb des Weihers gelangt ihr wieder zurück zum ersten Feld.

Ob Gänsefedern, Hundeknochen oder Ostereier – Tierische Produkte aus dem eigenen Anbau sind bei den Kunden äußerst beliebt und sorgen für reißenden Absatz und höhere Einnahmen. Verkauft eure neuen Produkte entweder direkt an die wartenden Kunden oder bietet sie auf dem Markt an. Die Stallungen bei KapiFarm sind daher ein tolles Feature, um euren Kundenstamm zu erweitern!

Die Boxen in den einzelnen Stallungen könnt ihr genauso erweitern, wie im Tierstall. Um ein Tier wieder aus der Stallung zu entfernen und zurück ins Lager zu setzen, klickt einfach auf das jeweilige Tier und anschließend auf den Gabelstapler.

Wir wünschen allen angehenden Schaf- oder Hühnerzüchtern viel Spaß mit den neuen Stallungen und Produktenin KapiFarm!

Jetzt KapiFarm spielen!

Quelle: Upjers

 

 

 

 

 

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner