Gladiatus: Update und neues Event „Die Schlacht am Hadrianswall“

Alicia 27. November 2012 0

Gladiatus - Gameforge

Im Rollenspiel Gladiatus fand am gestrigen Montag ein Update statt, in dessen Zuge gleich 15 neue Gegenstands-Präfixe ab Stufe 90 in das Spiel integriert wurden. Zudem wurde die maximale Anzahl von erstellbaren Gildenrängen von 6 auf 10 erhöht.

Doch damit nicht alles! Unerschrockene Glatiatoren erwartet mit der „Schlacht am Hadrianswall“ eine neuartige Aufgabe, bei der es die Grenzen des Römischen Reiches mit aller Waffenstärke zu schützen gilt.

Die Pikten

Die Pikten

Die Schlacht am Hadrianswall ist ein komplett neues Event in der düsteren Welt von Gladiatus, bei der die Zusammenarbeit mit Freunden, aber auch mit Konkurrenten über Sieg oder Niederlage entscheidet. Eure gemeinsame Aufgabe besteht darin, das mächtiges Heer der Pikten, welches von Norden in das Römische Reich drängt, zu zerschlagen.

Der Hadrianswall ist der einzige Schutz – Beweist daher Kraft und Willenstärke, schlagt die gegnerischen Armeen in der gesamten Provinz zurück und bringt den gegnerischen Anführer zur Strecke! Nur so  wird es euch gelingen, den Wall vor dem sicheren Zusammenbruch zu schützen.

Um die neue Herausforderung anzunehmen, klickt ihr in eurem Menü das neue  Expeditionsgebiet Hadrianswall an. Schon erscheint die erste angreifbare Welle der zu schlagenden Gegner in diesem Gebiet, die im Vergleich zu den normalen Expeditionen mit einem Zähler versehen sind. An diesem könnt ihr ablesen, wie oft dieser Gegner von allen Spielern auf dem Server bereits geschlagen wurde. Je aktiver ihr und eure Mitstreiter zu Werke schreitet, umso schneller wird euch der Sieg gelingen. Um anschließend die nächste Welle anzugreifen, müsst ihr zunächst alle Gegner der ersten Welle schlagen (z.B. den Zähler 1000/1000 erreichen).

Habt ihr es geschafft, alle gegnerischen Wellen zu zerschlagen, erwartet euch am Ende eine ganz besondere Herausforderung, nämlich der Anführer der Invasion. Zwar habt ihr es hier mit nur einem Gegner zu tun, allerdings gilt es diesen keineswegs zu unterschätzen. Der Anführer verfügt nämlich über ein immenses Ausmaß an Lebensenergie. Nur mit geballter Kraft aller Gladiatoren wird es euch gemeinsam gelingen, den Anführer in die Knie zu zwingen.

Der Griff zu den Waffen und der Kampf zum Wohle des Römischen Reiches bleiben natürlich nicht unbelohnt. Je nach eurer Aktivität und eurem Kampfglück erwarten euch unterschiedliche Belohnungen. So erhaltet ihr für jeden Kampf in der Schlacht eine vorübergehende Verstärkung eurer Werte. Zudem ist die Goldbeute bei Event-Gegnern um 20 Prozent erhöht.

Gelingt es euch, das Event erfolgreich abzuschließen, werden für eure gesamte Leistung folgende komplett neuen Event-Belohnungen ausgeschüttet

1: Hochwertiger Schleifstein
2: Gunst bei allen Göttern auf Maximum
3: Buff für 6 Tage -> 100% erhöhter Goldbonus in allen Arenen + 10% auf alle Attribute
4: 50 Stundenlöhne Gold (Stallbursche)

Der Gesamt-Gewinner der Schlacht am Hadrianswall erhält zudem ein spezielles Archivment, sowie einen einzigartigen Titel.

Im  Expeditionsgebiet Hadrianswall seht ihr unter dem Reiter „Rangliste“, wie ihr euch im Vergleich zu anderen Mitspielern im Event schlagt und welche Belohnungen euch am Ende des Events erwarten könnten. Die Rangliste ist nach Punkten sortiert. Sobald ihr einen Sieg errungen habt, erhaltet ihr einen Punkt, bei einer Niederlage gibt es zwar keine Punkte, dafür aber auch keine Minuspunkte.

Viel Zeit, die gegnerischen Armeen der Pikten samt ihrer Anführer am Durchbrechen des Hadrianswall zu hindern, bleibt euch nicht. Noch verbleiben euch sechs Tage, solltet ihr es in dieser Zeit nicht schaffen, gilt die Schlacht als verloren.

Zu Gladiatus

Wir wünschen euch viel Erfolg bei der „Schlacht am Hadrianswall“ in Gladiatus! 

Quelle: Gameforge

GD Star Rating
loading…

Gladiatus: Update und neues Event „Die Schlacht am Hadrianswall“, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Hinterlasse ein Kommentar »

banner