Forge of Empires: Browsergame für den Deutschen Entwicklerpreis nominiert

Lars 18. November 2012 0

Forge of Empires - InnoGames

Der Hamburger Browsergame-Entwickler und Publisher InnoGames hat allen Grund zum Feiern. Nicht nur, dass man erst kürzlich das erfolgreichste Jahr seit Bestehen von InnoGames verkündet wurde, zudem wurde das Strategiespiel Forge of Empires in zwei Kategorien für den Deutschen Entwicklerpreis nominiert. Unter der Auswahl von 120 Spielen, wurde Forge of Empires für die Kategorien „Bestes Browsergame“ und „Bestes Game-Design“ in das Finale des Awards gewählt. Den Gewinner wird die Jury im Rahmen einer Veranstaltung am 12. Dezember 2012 in Düsseldorf bekanntgeben.

„Schon die Nominierung für den Deutschen Entwicklerpreis ist für uns ein sehr großes Kompliment über das wir uns besonders freuen“,

kommentierte Dennis Heinert (InnoGames-Sprecher) die Nominierung der Jury für die beiden Awards. Innerhalb des Unternehmens genießt das strategische Browsergame Forge of Empires eine äußerst hohe Priorität und befindet sich noch lange nicht am Ende der Entwicklung. Für die Zukunft sind laut Dennis Heinert, noch eine Reihe von Features geplant welche besonders die Multiplayer-Bereiche des Spiels weiter ausbauen und stärken sollen.

Stadtansicht Forge of Empires

Forge of Empires: Nominiert in der Kategorie „Bestes Browsergame“ & „Bestes Game-Design“ des Deutschen Entwicklerpreises.

Forge of Empires ist InnoGames Meisterstück im Jahre 2012 geworden und legte schon kurz nach Start der Open Beta den erfolgreichsten Start eines Browserspiels von InnoGames hin: So wurde innerhalb von 8 Wochen die Grenze von einer Million Spieler durchbrochen. Nach nur sechs Monaten erreichte man eine Zahl von über fünf Millionen Spielern.

„Neben dem sehr positiven Feedback unserer Spieler, sehen wir die Nominierungen für den Deutschen Entwicklerpreis als zusätzliche Bestätigung für die Qualität des Spiels an“,

gab D. Heinert bekannt. Gerade die neue Grafik und das Gameplay sind wesentliche Erfolgsfaktoren für das Spiel. Im Spiel selbst beginnt der Spieler mit einer kleinen Stadt und führt diese durch verschiedene Zeitalter. Eine Vielfalt von diversen Gebäuden zur Produktion von Gütern und der Steigerung des Wohlbefindens, sowie das erforschen von Technologien für den stetigen Fortschritt und der Wahl zwischen einem friedlichen oder kriegerischen Werdegang bringen darüber hinaus die nötige Abwechslung und Spannung in das Browsergame.

Zu Forge of Empires

Quelle: InnoGames

GD Star Rating
loading…

Forge of Empires: Browsergame für den Deutschen Entwicklerpreis nominiert, 10.0 out of 10 based on 3 ratings

Hinterlasse ein Kommentar »

banner