Miramagia: Travian Games engagiert sich für Brustkrebsvorsorge

Alicia 8. November 2012 0

Miramagia - TravianGames

Im kostenlosen Browsergame Miramagia haben Spieler nicht nur die Möglichkeit, sich einen fantasievollen Zaubergarten zu gestalten, sondern können ab kommender Woche auch einen Beitrag zur Brustkrebsvorsorge leisten.

Wie Entwickler und Publisher Travian Games GmbH bekannt gab, will das Unternehmen jetzt Susan G. Komen Deutschland e. V., einen gemeinnützigen Verein, der sich für Brustkrebsvorsorge und Aufklärung engagiert, unterstützen.

Vom 13. November 2012 bis zum 31. Januar 2013 können Miramagia Spieler dem Verein Komen in seinen Bemühungen, über Brustgesundheit und Brustkrebsvorsorge aufzuklären, ihre Solidarität bekunden, indem sie speziell designte Pink Ribbon Kleidung für ihre virtuellen Charaktere kaufen. Der Erlös aus dem Verkauf der Pink-Ribbon-Aktion von Miramagia wird zu 100 Prozent an den gemeinnützigen Verein Komen gespendet.

Die zauberhafte und liebevoll gestaltete Spielwelt von Miramagia zieht vor allem weibliche Spielerinnen an, die in ihrem heimischen Zaubergarten eine Vielzahl an magischen Kräutern, Pflanzen und Sträuchern zum Wachsen bringen. Da Frauen, und insbesondere Frauen ab 40 Jahren, zur größten Risikogruppe bei Brustkrebs zählen, bietet Miramagia eine passende Plattform, um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen.

Zwar ist die Aufmerksamkeit auf diese Krankheit durch zahlreiche Prominente und Stars, wie Schauspielerin Christina Applegate, Sängerin Anastasia, Sex and the City-Star Cynthia Nixon, Sängerin Kylie Minogue, Moderatorin Sylvie van der Vaart oder Sängerin Sheryl Crow gestiegen, allerdings ist und bleibt die rechtzeitige Früherkennung der entscheidende Faktor, um Brustkrebs zu überleben.

Die genannten Stars hatten das Glück, die gefährliche Krankheit besiegt zu haben, allerdings zeigen diese Beispiele auch, das Brustkrebs jeden treffen kann, und in puncto  Alter, Geschlecht, sozialen Status oder Herkunft keine Grenzen kennt.

Hierzulande wird jede 8. Frau mit der Diagnose „Brustkrebs“ konfrontiert, die nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch ihre Familie, Freunde und Angehörigen betrifft. Wer sein persönliches Brustkrebsrisiko kennt, zur medizinischen Untersuchung geht, regelmäßig beobachtet und gesund lebt, hat gute Chancen, Brustkrebs möglichst früh erkennen und behandeln zu können.

"Pink Ribbon"-BekleidungAuch Browsergame-Publisher Travian will mit seiner Aktion Engagement und Verantwortung zeigen und den Susan G. Komen Deutschland e. V. solidarisch unterstützen. Innerhalb des Aktionszeitraums wird im mehrfach ausgezeichneten Browsergames Miramagia Bekleidung für die Avatare mit der symbolhaften rosa Schleife angeboten.

Spieler und Spielerinnen, die im Zeichen des Pink Ribbon, ihre Unterstützung bekunden möchten, können Bekleidung für durchschnittlich einen Euro kaufen, welcher komplett an Susan G. Komen Deutschland e. V. geht.

Für Catherina Herminghaus, Product Director bei Travian Games, dient die Aktion zum Einen der Aufklärung der von Brustkrebs betroffene Risikogruppe und zum Anderen natürlich dem Guten Zweck:

„Mit seinen wunderschönen Grafikstil und seinem ausgeprägtem Community-Gedanken spricht Miramagia vor allem Frauen an. Alleine in Deutschland spielen 300.000 Frauen  Miramagia […] Wenn wir mit unserer Aktion dazu beitragen können, dass mehr Frauen zur Vorsorge gehen, haben wir schon viel erreicht. Und wenn dann auch noch eine Spende für einen guten Zweck an Komen zusammen kommt – was kann es besseres geben?“

Zu Miramagia

Quelle: Travian Games

GD Star Rating
loading…

Miramagia: Travian Games engagiert sich für Brustkrebsvorsorge, 7.8 out of 10 based on 4 ratings

Hinterlasse ein Kommentar »

banner