Grepolis: Update bringt verbesserten Angriffsplaner

Lars 5. November 2012 0

Grepolis - InnoGames

Bereits am 1. November, wurde auf den Grepolis-Welten Ypsilon und Phi die neue Version 2.31 eingespielt. Neben einem verbesserten Angriffsplaner, enthält das Update noch einige kleine Verbesserungen für das strategische Browserspiel Grepolis. Im Laufe dieser Woche sollen auch die restlichen Welten das Update erhalten und damit auf den neuesten Stand gebracht werden.

Verbesserter Angriffsplaner

Um besonders die Übersicht größerer Accounts zu gewährleisten, ist die Laufzeiten-Übersicht nun Tabellarisch aufgebaut. Das bringt einige neue Funktionen in der Laufzeitenübersicht mit sich. So können Städte nun anhand einer Suchfunktion gefiltert werden. Weiter werden nur Städte aus der aktuellen Stadtgruppe angezeigt, welche nach Bedarf geändert werden kann. Die Städte können darüber hinaus nach Anzahl der Einheiten und des Typs gefiltert und sortiert werden. Ebenfalls lassen sich bestimmte Einheiten in der Tabelle ausblenden, wie zum Beispiel Einheiten, welche sich nicht zu Hause befinden oder bereits verplant sind. Eine Sortierung und Filterung, je nach Einheitentyp ist in der neuen Version auch möglich.

Darüber hinaus können Angriffe jetzt auch direkt im Angriffsfenster geplant werden. Zudem lässt sich das Angriffsfenster nun auch aus der Übersicht öffnen und so Befehle ohne Angriffsplan ausführen. Nach der Erstellung eines neuen Plans öffnet sich automatisch die Laufzeitenübersicht.

Die geplanten Befehle, werden im Angriffs-Tab jetzt standardmäßig nach Aufbruchszeit und im Pläne-Tab nach Ankunftszeit sortiert. Zur Sicherheit, erfolgt in der neuen Version beim löschen eines Planes oder Zieles eine Sicherheitsabfrage. Löscht man einen geteilten Plan, so werden nur noch die eigenen Befehle entfernt und der Plan aus der eigenen Liste entfernt. Spieler welche den Plan ebenfalls besitzen, können ihn weiterhin einsehen. Ein globales Löschen des Plans ist nur vom Ersteller selbst möglich!

Weitere Änderungen

Neben dem überarbeiteten Angriffsplaner, kommen mit der Grepolis-Version 2.31 noch einige kleinere Änderungen mit ins Spiel. Dazu gehört nun auch die Möglichkeit mit der Lupe in der Minimap auch heraus zu zoomen, bisher war nur das vergrößern möglich. Die Kampfpunkte in den Angriffs-Berichten wurden entnommen, da diese immer wieder zu Verwirrungen führten. Als weitere Neuerung werden jetzt nur noch die Awards der aktuellen Welt im Spielerprofil angezeigt. Die Awards der restlichen Welten, lassen sich über einen Extra-Button ein- und ausbelnden.

Des Weiteren erhielt die Befehlsübersicht von Grepolis einen kleinen Facelift und wirkt nun übersichtlicher. So wird in der neuen Version die aktuelle Stadtgruppe angezeigt, welche sich nun auch direkt im Fenster öffnen lässt. Eine Filterung der Befehle nach dem Namen der Spieler oder einer Allianz ist darüber hinaus auch möglich.

Änderungen der iPad-Version

Für alle Spieler über mobile Apple-Geräte, wurde das verschieben der Karte mit nur einem Finger wieder aktiviert und das ändern der Stadtnamen via „double tap“ ermöglicht. Wer sich in der Version 2.31 in der iPad-Version einloggt, der bekommt zudem eine kleine Einführung und Tipps zu der Bedienung mit dem iPad.

Mit dem Grepolis-Update auf die Version 2.31 bekommt das Strategiespiel wieder einmal ein paar wichtige und gute Änderungen im Punkto Usability. Besonders Spieler mit größeren Accounts, dürften von dem neuen Update profitieren. Wir sind gespannt, wie die Spieler mit dem neuen Planer reagieren und mit welchen Neuerungen InnoGames als nächstes um die Ecke kommt.

Zu Grepolis

Quelle: InnoGames

GD Star Rating
loading…

Grepolis: Update bringt verbesserten Angriffsplaner, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse ein Kommentar »

banner