Pirate Storm: Gildenchat und neue Schlachtfelder

Lars 13. Juli 2012 0

Pirate Strom - Bigpoint

Lange wurde der Gildenchat von den Spielern des Action- & Strategie Browsergames Pirate Storm gefordert und seit dem letzten Update auf die Version 1.0.7 (12.07.2012) ist dieser nun im Spiel zu finden. Somit ist ein weiterer großer Punkt von der ToDo-Liste des Teams gestrichen und die Fans des Spiels erhalten eine weitere Verbesserung der Usability. Doch der neue Gildenchat ist nur eine der Verbesserungen, welche mit dem gestrigen Patch ihren Einzug in das Spiel gefunden haben.

Mit dazu sind noch drei neue Schlachtfelder für die Meisterschaft der großen Fünf gekommen. So könnt ihr euch jetzt erneute für spannende Entdeckungen und Kämpfe rüsten: Piratenherrschaft, Todesfahrt und Zerstörungswut nennen sich die neuen Schlachtfelder und werden wohl einiges an Überraschungen mit sich bringen.

Neben den beiden Erweiterungen (Gildenchat & Schlachtfelder), wurden auch wieder einige Verbesserungen am Spiel und der Oberfläche umgesetzt. Da sich einige über die ungünstige Platzierung des „Verlassen“-Buttons auf den Schlachtfeldern geäußert hatten, es kam vor das man diesen unbeabsichtigt anklickte, wurde der Button überarbeitet und sollte ein ungewolltes aktivieren nun verhindern.

Ebenfalls angepasst, wurde die PvP-Mechanik. Mit der Änderung gibt ein Gegner jetzt nur noch einmal pro Tag PvP-Punkte. Somit ist das versenken des immer gleichen Gegners sinnfrei geworden, da jeder weitere Abschuss keine Punkte mehr bringt.

Piraten-Browsergames Pirate Storm

Pirate Storm: Heiße Tage auf karibischer See

Um die Abhängigkeit von Diamanten zu reduzieren, kostet die Gründung einer Gilde in Zukunft keine Diamanten mehr. Genauso verhält es sich mit der Erstellung von 2vs2 Arena Teams, welche auch von Dias losgelöst wurden. Alle die bisher für eine Gilde oder ein Team Diamanten (Dias) eingesetzt haben, bekommen diese erstattet.

Als weitere Neuerung, ist es seit dem Patch auch möglich, freie Tauchgänge für den Tiefseetaucher zu finden. Die „freien Tauchgänge“ sind von nun an ebenfalls in gedroppten Kisten der NPCs zu finden!

Neben den etwas größeren Änderungen, wurde zudem noch der Nebel des Krieges ein wenig angepasst, sowie die Platzierungen der Match-Ende-Ranglisten bei den Arenen – Diese wird nun nach ausgeteilten Schaden sortiert, wobei das Gewinner-Team immer an erster Stelle steht.

Der Gildenchat und die freien Tauchgänge, sind wohl die nennenswertesten Änderungen des Patches. Besonders der Gildenchat und die damit verbundene Verbesserung der Kommunikation, innerhalb einer Gilde, zeigt die steigende Wichtigkeit der Teams in dem Piraten-Browserspiel Pirate Storm.

Quelle: de.bigpoint.com

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner