My Free Zombie: Horden-Update

Alicia 4. Juli 2012 0

My Free Zombie - Upjers

Im skurril-gruseligen Browsergame My Free Zombie wurden mit dem heutigen Update wieder einige Verbesserung in die virtuelle Welt der Untoten eingespielt. Nach dem Horden-Update erstrahlt die Horde – ein Zusammenschluss von Zombies – in einem völlig neuen Design. Der Bau und die Verbesserung von Hordengbäuden sind ab sofort sowohl vom Gründer der Horde, als auch von dessen Stellvertreter möglich. Diese können die Hordengruft mit neuen Objekten immer besser ausstatten. Dafür erhält die gesamte Horde Attributsboni, wie Stärke, Geschicklichkeit oder Durchblick!

Die Hordengruft in My Free Zombie

Die Hordengruft in My Free Zombie

Zudem besteht jetzt die Möglichkeit, eine Bewerbungssperre für die Horde einzustellen. Auch die finanzielle Unterstützung eurer Horde zahlt sich jetzt aus, denn wer Zombie-Dollar in den Sparstrumpf der Gemeinschaft einzahlt, erhält jetzt Hordenpunkte. Die Spenden der  Hordenmitglieder sind nötig, um der gemeinsamen Hordengruft immer bessere Ausstattungen zu ermöglichen.

Allerdings könnt ihr euch nur solange über die verdienten Hordenpunkte freuen, solange ihr auch Mitglied seid. Denn nur dann wirken die Boni. Wer die Horde wieder verlässt, verliert sämtliche Hordenpunkte. Diese werden dann wieder auf null zurückgesetzt und stehen euch nicht mehr euer ehemaligen Horde zur Verfügung. Insofern solltet ihr euch vorher gut überlegen, welcher Horde ihr euch anschließt!

Neben dem Horden-Update wurden auch noch weitere Änderungen in My Free Zombie eingespielt. So wurden die Quests 2 und 5 aus der Questreihe entfernt. Solltet ihr bereits im fortgeschrittenen Spielstadium sein, kann es vorkommen, dass ihr ein paar Quests überspringt. Desweiteren wurden auch die Texte in der Aktivitätsübersicht eures Profils, sowie die Animationen im Kampf überarbeitet.

Wir wünschen euch viel Spaß mit eurer Zombie-Horde und weiterhin gruselige Abenteuer auf www.myfreezombie.de!

Quelle: de.upjers.com

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner