Days of Evil: Gilden Feature veröffentlicht

Alicia 16. Juni 2012 0

Im kostenlosen Abenteuerspiel Days of Evil ist es dunklen Herrschern ab sofort möglich, sich zu einem Team zusammenzuschließen. Bigpoint hat mit dem aktuellen Update das lang erwartete Gilden Feature veröffentlicht, welches Gildenvereinigungen mit bis zu 50 Mitgliedern zahlreiche Möglichkeiten bietet.

Das Herzstück der Gilde bildet die Basis, welche mit zahlreichen Extras ausgestattet werden kann. Je prächtiger ihr die Basis erbaut, umso höher steigt der Machteinfluss eurer Gilde. Neben einem prunkvollen Thronsaal stehen euch zur Ausschmückung eurer Gilden-Basis z.B. auch eine furchterregende Folterkammer oder ein gruseliges Hexenlabor zur Verfügung.

Das neue Gilden Feature in Days of Evil sorgt natürlich auch für Konkurrenz unter den einzelnen Gilden. Dieser wird durch die wieder aufgetauchten, doch zuvor lange Zeit verschollenen Pläne zur Errichtung eines Dämonenschreins, zusätzlich angestachelt. Freut euch auf actiongeladenes Wettrüsten mit anderen Gilden, bei dem jedes Team versucht zuerst den Dämonenschrein zu erbauen und damit die Herrschaft über die monströsen Kreaturen zu erlangen, die dann eure Welt betreten.

Um besonders schwere Aufgaben zu bestehen, für die die Stärke eurer Gilde alleine nicht ausreichen würde, könnt ihr eine mächtige Gildenarmee auf die Beine stellen. Die Gildenarmee vereint die Kräfte der Gilde mit der Stärke eurer Verbündeten. Hierbei kann jeder Spieler bis zu vier Einheiten seiner mächtigsten Kreaturen beisteuern. Die mächtige Gildenarmee erhöht die Chance, besonders anspruchsvolle Aufgaben, für die ihr alleine zu schwach wärt, zu bestehen.

Und die Herausforderungen für die Gildenarmee lassen nicht lange auf sich warten. Euch erwarten magische Portale, die euch den Weg in andere Dimensionen und Welten eröffnen. Bergt dort gigantische Schätze und epische Waffen, aber seid stets auf der Hut, denn was sich hinter den Portalen verbirgt, ist niemandem bekannt.

Waren die Abenteuer eurer Gilde erfolgreich, will die wertvolle Beute anschließend natürlich auch in Sicherheit gebracht werden. Als sichere Aufbewahrungsstätte für die gemeinsam errungenen Gegenstände steht jeder Gilde ein Gildenlager zur Verfügung. Die Handlungsmöglichkeiten sind dabei klar aufgeteilt. Zwar kann der Lagerbestand von jedem Spieler eingesehen werden, allerdings können nur der Gildenchef, sowie der Gildenrat als sein Stellvertretet auch Gegenstände aus dem Lagerbestand abheben.

Besonders wertvolle Gegenstände, die ihr in legendären Schlachten errungen habt, können als Gildentrophäen in eurer Trophäenwand aufbewahrt werden. Schließlich sollen andere Gilden ruhig sehen, welche Erfolge ihr vorzuweisen habt. Gildentrophäen bringen euch jedoch nicht nur den Respekt eurer Kontrahenten, sondern bescheren auch zusätzlich auch noch jede Menge Gildenpunkte!

Als i-Tüpfelchen des neuen Gilden Features wurden mit dem aktuellen Update auch diverse neue Gegenstände eingespielt. Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg mit den Gilden bei Days of Evil!

Quelle: de.bigpoint.com

GD Star Rating
loading…

Days of Evil: Gilden Feature veröffentlicht, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse ein Kommentar »

banner