InnoGames entert mit Kartuga die Welt der Piraten

Lars 5. Juni 2012 1

Kartuga - InnoGames

Am heutigen Tage dürfte für Fans ausgeklügelter Browsergames ein besonderer sein. So stellt der Hamburger Publisher InnoGames heute erstmalig sein neustes Action-MMO Kartuga exklusiv auf der E3 in Los Angeles der breiten Masse vor. Dass, auf dem Unity-Plugin basierende, 3D-Piraten-MMO soll dabei auf actionreiche & detailreiche Grafik, sowie ein kooperatives Gameplay setzen.

Entwickelt wurde das Spiel von dem Hamburger Studio Ticking Bomb Games und soll neue Maßstäbe in Sachen Browserspiele setzen. Ticking Bomb Games Geschäftsführer Tobias Severin ist äußerst zufrieden mit dem Ergebnis und blickt mit Vorfreude auf den Start und auf mehrere Jahre der Entwicklung zurück:

„Bei Kartuga verliert der Spieler komplett das Gefühl im Browser zu spielen, die Qualität kann sich mit Client-Spielen messen

Und auch InnoGames-Gründer Eike Klindworth blickt mit Freude auf das neue Spiel und ist überzeugt von dem großen Potenzial des Browsergames.

„Mit Kartuga werden wir ein qualitativ hochwertiges Produkt herausbringen. Es besticht durch verschiedene PvP-Modi, eine intuitive Steuerung sowie eine detailreiche 3D-Grafik mit Liebe zum Detail. Für InnoGames ist dasAction-MMOG außerdem eine sehr sinnvolle Ergänzung des Portfolios.“

Der offizielle Launch von Kartuga soll noch in diesem Jahr erfolgen und wäre nach Forge of Empires der zweite große Release von InnoGames im Jahr 2012.

Bei dem Spiel selbst handelt es sich um ein Action-MMO in der Welt der Freibeuter und Piraten. Als Spieler hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Schiffklassen (Zerstörer, Beschützer oder Ingenieur) und macht sich auf verschiedene Quests und Aufgaben zu erfüllen – Ein bis dahin ganz klassischer Weg im Gameplay. Interessant wird es bei dem Thema Stufen und Levelanstieg, so erhält man je nach Level mehr Fähigkeiten durch welche man seine Spielweise näher an die eigenen Wünsche anpassen kann. Als Kapitän eines Schiffs gilt es von Stufe zu Stufe sein Schiff und die Besatzung immer weiter auszubauen und in die gewünschte Richtung zu lenken.

Und auch das Kampfsystem soll sich von anderen Spielen des Genres (Pirate Storm, Seafight, etc.) absetzen und mehr auf ein kooperatives Gameplay und PvP-Gefechte setzen – Im Verbund mit Freunden und gegen andere Piraten, geht es dann auf die langanhaltende Mission die Weltmeere für sich zu beanspruchen. Abgerundet wird das Spiel durch unzählige verschiedene Schiffe & tausenden von Items. Schaut man sich die Screenshots der aktuellen Beta an, so zeigen diese schon jetzt einen gehörigen grafischen Unterschied zu den bisherigen Spielen und machen deutlich wo Browsergames dieser Art in Zukunft hingehen könnten.

Kampf Kartuga

Kämpfe an der Seite anderer Spieler…

Equipment Kartuga

Rüste dein Schiff aus…

Reparieren Kartuga

Helfe anderen Piraten…

Kartuga neue Welten

Entdecke neue Welten…

Einen genauen Zeitpunkt des Launches von Kartuga hat InnoGames bislang noch nicht bekanntgegeben, jedoch kann man sich schon jetzt auf der offiziellen Seite des Spiels (www.kartuga.com) für die kommende Closed-Beta Phase registrieren.

Quelle: InnoGames

GD Star Rating
loading…

Ein Kommentar »

  1. Robert 27. März 2013 at 06:56 - Reply

    Hallo Leute, ich habe das Spiel angetest … kann man nur empfehlen. Grüße! 🙂

Hinterlasse ein Kommentar »

banner