Die TOP 3 Browsergames im April

Lars 17. Mai 2012 0

Auch wenn der halbe Mai schon um ist, möchte ich dennoch nicht mit der Angewohnheit einer monatlichen Top 3 brechen. Gestartet haben wir mit den Artikeln um euch einen besseren Überblick über die Ups & Downs der Top 10 Browsergames zu verschaffen. Doch leider ist unter den zehn beliebtesten Spielen nicht immer eine so große Bewegung, dass es sich lohnt darüber zu berichten. Daher hatten wir im letzten Monat einen Blick auf die drei Aufsteiger des Monats März geworfen.

Dieses Mal werfen wir wieder einen Blick auf drei Spiele, welche auf sich aufmerksam gemacht haben – Und zwar sind es die drei meistgesuchten Browsergames des Monats April.

Die Stämme

Die Stämme - InnoGamesEigentlich nicht überraschend, dass eines der Klassiker unter dem Browsergames zu den meistgesuchten Spielen auf browsergames-top-10.de gehört – Mit über 80 spielbaren Welten und mehr als 30 Sprachversionen ist Die Stämme eines der beliebtesten und meistgespieltesten Browsergames unserer Zeit. Die einfache Handhabung aus Aufbau-Simulation und Strategie-Browsergame machen das Spiel so erfolgreich. Vom kleinen Stamm bis zum großen Imperium, führt einen das Spiel durch viele spannende Konflikte und hilfreiche Begegnungen. Ob von zuhause oder unterwegs, durch die mobilen Versionen des Browserspiels, ist man zu jeder Zeit bestens gerüstet.

Die große und aktive Community, sowie das allumfassende Wiki bieten für Neulinge, wie für erfahrene Spieler, immer wieder neue Erkenntnisse auf dem Weg zu Ruhm und Ehre in den Welten von Die Stämme. Dabei hat InnoGames nie versucht das Spiel groß zu verändern, sondern blieb sich und seinen Spielern immer treu.

Forge of Empires

Forge of Empires - InnoGames

Kaum ist Forge of Empires in der Open Beta angelangt, schon steigt das Interesse an dem Spiel. Wen wundert es, geht InnoGames mit Forge of Empires doch einen neuen Weg und versucht das klassische Strategiespiel ein wenig aufzubohren. Mit einer Mischung aus Casual-Game und altbekanntem Strategiespiel, schickt InnoGames einen Kandidaten ins Rennen, welcher nicht nur durch schicke Grafik und taktische Kämpfe besticht. Die umfangreiche Singleplayer-Kampagne und die Interaktionsmöglichkeiten mit den anderen Spielern stechen aus der Masse hervor. Auch der Fakt, dass man (ganz im Stile von Casual-Games) selbst für die Produktion von Rohstoffen, Waren und Truppen verantwortlich ist, bringt neue Spannung in das Spiel – Jede von euch produzierte Ware oder Einheit, muss von euch erst abgeholt werden bevor ihr neue produzieren könnt.

Zudem kommt noch ein Technologie- und Forschungsbaum, welcher euch von der tiefsten Steinzeit durch verschiedene Epochen führt – Jedes Zeitalter bestizt dabei neue Einheiten, bessere Produktionsstätten, Häuser und Waren.

Days of Evil

Days of Evil - Media2ArtDas von Media2Art programmierte Browsergame erfreut sich seit einigen Wochen immer mehr Beliebtheit unter den Spielern – Kein Wunder, so stecken die Gebrüder Wetzel doch einiges an Herzblut und Abreit in das Fantasy-Browsergame Days of Evil. Mit einer Mischung aus Strategie und Rollenspiel, sind Atmosphäre und Story nur zwei Punkte, die bei dem Browserspiel herausstechen. Als Wissenschaftler aus einer fernen Zukunft, gestrandet in einer fikitionalen Gegenwart, macht ihr euch auf den Planeten zu unterjochen und euch alles Leben Untertan zu machen. Als treuer Geselle erweist sich dabei ein Mech, welchen ihr mit aus der Zukunft gebracht habt, plus das Wissen über äußerst vernichtende Einheiten und Technologien. Es gilt das dunkle in Euch zu bündeln, euer Wissen geschickt einzusetzen und der Welt zu beweisen, dass ihr der einzig wahre Gott über alles Leben seid.

Macht euch auf der Gott einer trostlosen und mysteriösen Parallelwelt zu werden, lasst euch von der Story rund um den Wissenschaftler fesseln und taucht ein in eine Welt des Bösen. Egal was euch auch in den Weg stellt, die Days of Evil haben jetzt begonnen…

Fazit

Die drei meistgesuchten Spiele im April 2012 kommen alle aus der Ecke der Strategiespiele und zeigen dennoch eine große Abwechslung in den Settings – Vom klassischem Mittelalter-Browsergame Die Stämme, über das Fantasy-Browsergame Days of Evil, bis zum Forge of Empires, welches gleich über mehrere Epochen & Zeitalter geht. Über nicht vorhandene Abwechslung darf man sich bei den dreien auf keinen Fall beschweren.

GD Star Rating
loading…

Die TOP 3 Browsergames im April, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Hinterlasse ein Kommentar »

banner