Grepolis: Update für mehr Balancing

Lars 7. Mai 2012 0

Grepolis - InnoGames

Bereits letzte Woche hat InnoGames zwei Welten (Ypsilon & Phi) seines Strategie-Browsergames Grepolis ein Update auf Version 2.23 verpasst. Neben Masse von behobenen Bugs wurde unter anderem auch das Balancing für den phönizischen Händler angepasst, welcher gerade in den Anfängen eines Spiels als kleiner Boost für die Rohstoffe genutzt werden konnte.

Um den zu starken Gebrauch des Händlers ein wenig vorzubeugen, wurde das anfängliche Verhältnis für den Handel von Rohstoffen ein wenig verändert. Mit dem Update auf die Version 2.23 beträgt das Verhältnis nun 1:0.5 für normale Städte und 1:0.4 für Städte mit Handelskontor. Doch damit nicht genug, denn mit jedem Handel den ihr mit dem Phönizier tätigt steigt das Verhältnis um 0.1 Punkte bis auf ein Maximum von 1:1 an. Um das Verhältnis wieder auf den ursprünglichen Wert von 1:0.5 bekommen, muss der Händler eigenständig 24h zu einer Stadt gefahren sein, ohne das ihr ihn gerufen habt. Die Regelung sollte gerade am Anfang des Spiels für ein wenig mehr Gleichberechtigung unter den Städten sorgen und die Macht des phönizischen Händlers ein wenig einschränken.

Ebenfalls neu in der Version 2.23 ist, dass Logins über die mobile Version von Grepolis nun auch in die Aktivität mit einfließen und somit auch den täglichen Login-Bonus bedienen.

Des Weiteren wurde die Übersicht für Truppen außerhalb der Stadt übersichtlicher und funktionaler gestaltet. In der neuen Version ist es damit möglich die Unterstützungen zu sortieren und so für mehr Überblick zu sorgen. Die Sortierung kann je nach Bedarf auf- und absteigend nach folgenden Kriterien erfolgen: Upsprungsstadt, unterstützter Stadt, Spielername oder Truppenanzahl.

Die komplette Umstellung aller Welten von Grepolis auf die Version 2.23 erfolgt am Mittwoch, den 9. Mai – Daher auch die 30 minütige Offline-Phase am Mittwoch gegen 9:30 Uhr.

Wir sind gespannt, wie sich das Gameplay für neue Spieler und auf künftigen neuen Welten von Grepolis verändern wird und ob die Spieler überhaupt etwas von dem neuen Balancing mitbekommen – Ein Schritt in die richtige Richtung und zu mehr Fairness in der griechischen Antike ist es sicherlich.

Quelle: InnoGames

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner