Cultures Online: Die Keilerei um Amerika geht in die nächste Runde

Lars 26. Januar 2012 0

Für alle Wikinger und Asiaten hat das lange Warten nun endlich ein Ende. Denn das Add-on „Keilerei um Amerika“ geht ab heute in eine neue Runde. Mit den dreistündigen Wartungsarbeiten, die heute ab 10 Uhr stattfanden, wurden eine ganze Reihe kleinerer Bugs behoben, aber auch Änderungen und neue Features freigeschaltet. Mittlerweile sind die Serverarbeiten beendet, sodass ihr die Spielewelt des Strategie-Browserspiels Cultures Online wieder unsicher machen könnt. Doch was genau wurde beim neuesten Update geändert, bzw. gefixt?

Änderungen und neue Features

Fangen wir mit den wichtigsten Änderungen und Features an. Zum Einen wurde die Stammesfunktion in der Kolonie/Amerika erweitert, sodass eure Stämme jetzt mehr Optionen nutzen können. Ab sofort könnt ihr maximal 50 Gildenmitglieder in euren Stamm aufnehmen, vorher waren es nur 30. Beim Kauf von Stammes-Boosts kann jetzt gespart werden, denn die Boosts können häufiger nur mit Rohstoffen (also ohne Runen) erworben werden.

Der Ausbau der Stammeskolonie ist nur durch das Stammesoberhaupt und den Hauptmann möglich und der Angriff auf eine neue Kolonie kann nur alle zwei Stunden erfolgen.  Ein neues Feature ist, dass man im Stamm mit der Lupe jetzt auch direkt in die Kolonie kommt.

Apropos Kolonie! Ein weitere, coole Erweiterung ist die neue Kolonie „Kuba“, die für alle Cultures-Online-Spieler ab Level 130 verfügbar ist. Mit diesem verlockenden Ziel erwarten hochstufige Gamer aufregende Eroberungszüge durch eine neue, karibische Welt! Ein Angriff auf Kolonien von Spielern aus dem gleichen Stamm ist mit Aufspielen des Updates aber nicht mehr möglich.

Im Hauptquartier wurde die Freundschaftsfunktion freigeschaltet, sodass ihr die Anzahl eurer Freunde, sowie den gewonnenen Baukostenbonus stets im Blick habt. Zudem wurde als neues Feature ein neuer Freundschaftsbutton integriert, um neue Freunde einzuladen und Freundschaften zu bestätigen.

Und auch im Kolonialwarenladen hat sich etwas getan, denn nun könnt ihr höchstens fünf Mal täglich neue Waren anfordern. Gleichzeitig wurden die Preise qualitativ hochwertiger Produkte angepasst, sodass Ehrenmarken bei der Preisberechnung höher gewichtet und auch richtig berechnet werden.

Im Pub/Gasthaus ist es Culture-Online-Spielern mit höherem Level jetzt möglich, mehrere Helden zu kaufen. Und die verbleibende Zeit bei Quests wird ab sofort in Minuten und Sekunden angezeigt.

Auch im Balancing wurden diverse Änderungen vorgenommen. So kostet der Bau von Produktionsgebäuden in einer Kolonie nun weniger. Blaue Tränke höherer Level haben jetzt eine deutlich längere Wirkdauer (72 Stunden statt 48 Stunden). Der Ausdauerbonus durch Euphorie in einer Kolonie wurde von höchstens 300 Prozent auf maximal 200 Prozent herabgesetzt.

Behobene Bugs

Neben den zahlreichen Änderungen und Features, wurden mit dem Update auch einige kleiner Bugs gefixt. Hier können wir auch direkt am Ausdauerbonus in einer Kolonie anschließen, denn manchmal wurde ein zu hoher Bonuswert angezeigt, die Anzeige stimmt jetzt aber wieder.

Auch ein Fehler beim Euphorie-Wert wurde behoben. Bei Cultures Online verliert man automatisch alle Kolonien, wenn der Euphorie-Wert bei -100 Prozent abrutscht. Allerdings werdet ihr per Ingame-Nachricht informiert. Bei -80 Prozent „Euphorie“ stellen die Arbeiter ihre Arbeit ein und auch die Weltwunder verlieren ihren Effekt. Allerdings waren einige Weltwunder in der Kolonie trotz Unterschreitung des kritischen Euphorie-Werts immer noch aktiv. Der Fehler wurde korrigiert und Euphorie wird nun auch richtig gerundet.

Der Dungeon ist frei zugänglich, da keine Blockade mehr durch Motte oder Dungeon-Wächter erfolgt. Fehler, die sich bei den Drop-Chancen in einigen Dungeons eingeschlichen haben, wurden behoben. Für die Cooldown-Dauer bei der Stammeseinladung wurde zuvor nur eine Stunde angezeigt, dies wurde nun auf 48 Stunden, bzw. zwei Tage geändert.

Bei geschlossener Ranking-Liste werden ausstehende Kämpfe nicht mehr angezeigt. Und zu guter Letzt bewegt sich das Schiff auf der Weltkarte von Cultures Online jetzt auch in die richtige Richtung ;).

Werde Teil der wilden Keilerei!

Publisher Gamigo hat bereits Mitte Januar zahlreiche Änderungen beim Browsergame Cultures Online durchgeführt und diverse Lags und Bugs beseitigt. Das beliebte Strategiespiel erfuhr Ende 2011 mit Einführung des Inhalts-Updates „Keilerei um Amerika“  eine umfangreiche Erweiterung. Mit dem amerikanischen Kontinent wurden neue Gebäude, Dungeons, sowie Ehrenmarken als neue Ressource eingeführt. Nach dem aktuellen Update verspricht die Keilerei um Amerika noch reibungsloser und spaßiger abzulaufen. Du bist noch kein Wikinger oder Asiate? Dann wird es höchste Zeit, dich für eine Fraktion zu entscheiden. Melde dich kostenlos bei Cultures Online an und lasse dir die Keilerei um Amerika, mit ihren zahlreichen Kolonien, Weltwundern und Schätzen nicht entgehen!

Jetzt Cultures Online spielen

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner