Die Siedler Online: Geplante Erweiterungen

Lars 25. April 2012 0

Das Entwicklerteam des Strategie-Browsergames Die Siedler Online hat uns in seinem neusten Entwicklertagebuch-Eintrag einen Blick in die Zukunft gewährt. Auf der ToDo-Liste für das zweite Quartal 2012 stehen u.a. ein neues Handelssystem, die Baulisten-Erweiterung und das bevorstehende EM-Event. All diese Änderungen und Erweiterungen sollen noch bis Ende Juni im Rahmen eines Info-Updates umgesetzt werden.

Welche konkreten Änderungen sind nun zu erwarten?

Im zweiten Quartal wird es eine überarbeitete Handelsfunktion geben. Der Handel wird dafür aus dem bisherigen Chatfenster isoliert und in einen eigenen Bereich integriert.

Neben komfortableren Filter- und Selektionsmöglichkeiten werden im überarbeiteten Handelssystem mehr Gegenstandstypen handelbar sein. Dies wird zum Einen dadurch erreicht, dass mit allen nicht limitierten Items gehandelt werden kann. Darunter fallen dann auch selbst produzierte Buffs, wie z.B. die Fischteller. Zum Anderen wird es kein Limit bei den handelbaren Mengen mehr geben. Bislang waren diese nämlich auf 400 Einheiten beschränkt. Zudem ist es mit dem neuen Handel auch möglich, mehrere Angebote zur gleichen Zeit am Markt einzustellen.

Die folgenden Grafiken gewähren einen kleinen Einblick in das neue Handelssystem von Die Siedler Online, können allerdings vom finalen Design etwas abweichen:

Das neue Handelssystem für alle Siedler

Das neue Handelssystem für Die Siedler Online

Mit dem Info-Update soll dann auch die Baulisten-Erweiterung auf den offiziellen Servern eingespielt werden. Zurzeit ist sie lediglich auf dem Testserver verfügbar. In Zukunft soll die Bauliste aber über mehr als fünf, anstatt aktuell drei Bauplätze verfügen.

So wird es zukünftig möglich sein, die Bauliste auf bis zu neun Bauplätze zu erweitern. Neben drei Standard-Bauplätzen kann man die Liste dann um drei permanente, sowie drei temporäre, also zeitlich begrenzte Bauplätze erweitern.

Neben der Bauplatz-Erweiterung kann man auf dem Testserver bereits jetzt das Event zur Fußball-Europameisterschaft spielen und ausgiebig testen. Das EM-Event umfasst neben besonderen täglichen Quests und Abenteuern, auch neue Items, sowie ein neues Gebäude.

Eine weitere Neuerung im zweiten Quartal 2012 ist die Kampfabschätzung, bei welcher ihr vor Entsendung des Truppenverbandes eine Einschätzung erhaltet, wie wahrscheinlich ein Sieg im Kampf ist. Die Kampfabschätzung ist somit ein hilfreiches Feature, um nicht sinnlos Truppen zu verlieren, die ohnehin kaum Siegeschancen gehabt hätten.

Gewinnen oder Verlieren, das ist hier die Frage …

Mit hoher Priorität wird aktuell auch an den drei Bereichen: Gebäude-Interfaces, Versetzen von Gebäuden und der Werkzeugbox (Toolbox) gearbeitet. Das Gebäude-Interface, welches bei Klick auf ein Gebäude erscheint, wird im Rahmen des Updates vereinfacht und soll in Zukunft noch übersichtlicher werden. In die neue Werkzeugbox (Toolbox) werden viele zusätzliche Funktionen gepackt, wie das Verschieben, Ausbauen und Abreißen von Gebäuden, sowie der Bau und Abriss von Straßen. Mit der Pin-Funktion lässt sich die Toolbox zudem dauerhaft im Bildschirm halten.

Ein brandneues Feature erwartet euch mit mehreren Arten von Gilden-Quests. Insgesamt sind momentan drei verschiedene Arten von Gilden-Quests vorgesehen. Zum Einen wird es tägliche und wöchentliche Aufgaben für mehrere Gildenmitglieder gleichzeitig geben. Zum Anderen erhält aber auch jedes einzelne Gildenmitglied täglich persönliche Gilden-Quests. Parallel zum ersten neuen Gildenfeature, den Gilden-Quests, soll dann auch die Online-Anzeige der Mitglieder wieder einwandfrei funktionieren.

Wie das Entwicklerteam mitteilte, wird es in den kommenden Wochen weitere Serverumzüge von Spielwelten geben. So ist für die Spielwelten 1-6 eine neue Heimat vorgesehen. Um allzu lange Downtimes zu vermeiden, sollen die Umzüge im Rahmen der regulären Wartung erfolgen.

Neben den genannten Features, die bis Ende Juni umgesetzt werden sollen, sind in den darauffolgenden Monaten auch noch weitere Erweiterungen geplant, die PvP, ökonomische Abenteuer, sowie ein neues Tutorial betreffen. Auch soll eine Streckenanzeige integriert werden, welche bei Errichtung eines Gebäudes den Abstand zur nächsten Ressourcenquelle anzeigt.

Wissen wo man lang läuft – Die neue Streckenanzeige

Man darf gespannt sein, welche Neuerungen und Verbesserungen uns in näher und ferner Zukunft erwarten. Eines bleibt jedoch sicher: Die Siedler Online dürfte durch die Arbeit des Entwicklerteams noch übersichtlicher, vielfältiger und spannender werden!

Quelle & Bilder: diesiedleronline.de

GD Star Rating
loading…

Die Siedler Online: Geplante Erweiterungen, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse ein Kommentar »

banner