OGame: Neues zur Version 4.0

Lars 28. März 2012 0

Browsergame-Entwickler und Publisher Gameforge hat heute neue Infos und Änderung zur kommenden OGame Version 4.0 preisgegeben und gibt damit wieder einmal einen Einblick in die neue Version des Strategie-Klassikers. Zwar handelt es sich bei den Infos nur um ein paar kleinere Änderungen, doch schon in der nächsten Woche will man näheres zum Zeitpunkt & Start des Updates nennen. Wie es scheint steht der Launch der überarbeiteten Version in nicht mehr allzu weiter Ferne.

Mit unter die aktuellen Änderungen fallen die Beschleunigungs-Items, welche nun aus den Shops entfernt wurden. Gänzlich aus dem Spiel verschwinden werden sie aber nicht und so sind die Items weiterhin beim Auktionator und Import/Export gegen Rohstoffe und Ehrenpunkte zu bekommen. Der nette Boost für Forschung, Werft und Gebäude wird also allen Spielern erhalten bleiben.

Weiter bekommen die Bauschleifen einen „Fertigstellen“ Button, welcher sich auf den aktuellen Auftrag bezieht und nicht auf die gesamte Bauschleife. Jede Nutzung des Buttons verkürzt die Bauzeit des aktuellen Auftrages um 50% des Ursprungwertes. So könnt ihr mit nur zwei Klicks einen Bauauftrag mit fertigstellen. Ihr könnt den Button jederzeit nutzen, bedenkt aber das bereits angefangene Aufträge sich je nach Restzeit anders verhalten: Ist die verbleibende Zeit des Auftrages unter 50% wird der Bauauftrag mit nur einem Klick fertiggestellt, jedoch zu den vollen Kosten.

Die Kosten für die Beschleunigung/Verkürzung der Bauzeit ergeben sich aus der Gesamtbauzeit des jeweiligen Auftrages. Das Minimum liegt bei 750 DM pro Verkürzung! Die maximale Grenze der Kosten ist für Bauaufträge und Forschungen unterschiedlich. So liegen die maximalen Kosten für die Verkürzungen der Bauaufträge bei Werft und Gebäuden bei 72.000 DM. Bei den Forschungen liegen die maximalen Kosten pro Verkürzung bei 108.000 DM.

Bedenkt, dass die Kosten sich pro Verkürzung belaufen und so maximale Kosten von 144.000 DM bei Bauaufträgen und 216.000 bei Forschungen entstehen können. Ebenfalls solltet ihr beachten, dass die Verkürzungen im Gegensatz zu den Items nur für den aktuellen Auftrag gilt und nicht mehr für die komplette Schleife. Lediglich die Items, welche noch über den Auktionator und Import/Export zu erhalten sind, wirken sich auf die komplette Schleife aus.

Wieder einmal bringt das Gameforge-Team rund um OGame einige nette und überlegte Änderungen in die neue Version und man darf gespannt sein, wann die Version 4.0 global ausgerollt wird undwie die Meinungen der Spieler sein wird. Bis dato ist die neue Version nur auf dem Origin-Textserver zu spielen und dient eher den Testzwecken einer Open-Beta.

Wir sind gespannt was das Team im Laufe der nächsten Woche noch bekannt geben wird, insbesondere zu dem Start von Ogame 4.0!

Quelle: Offizielles Forum

GD Star Rating
loading…

OGame: Neues zur Version 4.0, 7.8 out of 10 based on 4 ratings

Hinterlasse ein Kommentar »

banner