Forge of Empires: Mehr Interaktion mit den Nachbarn

Lars 14. März 2012 0

Der Hamburger Browsergame-Entwickler und Publisher InnoGames hat neue Informationen zu dem Strategie-Browsergame Forge of Empires preisgegeben. In dem Spiel, das sich derzeit kurz vor der Closed-Beta-Phase befindet, haben die Spieler die Möglichkeit ihr strategisches Geschick und taktisches Kalkül unter Beweis zu stellen. Neben den üblichen Elementen eines Aufbau-Strategiespiels, kommt auch die Kooperation untereinander nicht zu kurz und lässt gegenüber anderen Spielen des Genres mehr Freiheiten. Daneben überzeugt das Spiel durch die grafische Gestaltung und bietet eine Detailverliebtheit wie man es bisher nur aus Die Siedler Online kannte.

Heute wurde unter anderem bekannt, dass die Spieler die Möglichkeit haben sollen sich zwischen einem friedlichen und kriegerischen Weg zu entscheiden. Das Thema Nachbarschaft rückt damit in ein gänzlich anderes Licht, als wie es bisher der Fall war. Eine Nachbarschaft umfasst dabei einen Umkreis von achtzig Spielern, welche sich in Zukunft für einen friedliche Kooperation und Zusammenarbeit entscheiden können oder lieber einen gesunden Wettbewerb und mehr kriegerische Auseinandersetzungen möchten. Gerade letztere Möglichkeit, der Weg eines gesunden Wettbewerbs, ist ein Punkt der in Ubisofts Strategiespiel Die Siedler Online noch fehlt.

So besitzen kriegslustige Spieler damit die Möglichkeit ihre Nachbarn direkt anzugreifen. Im Falle eines Sieges gegen die gegnerischen Truppen, können danach Rohstoffe geplündert und ein wenig Unruhe beim Nachbarn gestiftet werden. Ruhigeren Spielern bietet die friedliche Variante die Möglichkeit seinen Nachbarn beim Fortschritt seines Imperiums zu unterstützen. So kann er die Städte der Nachbarn besuchen und deren Arbeiter motivieren oder die Dekorationen des Spielers ein wenig verschönern. Damit bietet Forge of Empires schon von Haus aus eine größere Vielfalt an und dürfte für einen größeren Kreis von Spielern interessant sein. Zudem gab es die Ankündigung, dass das  Interface und System für Militär und dem Kampfsystem eine komplette Überarbeitung und zusätzliches Features erhalte. Kombiniert man beide Aussagen, so könnte es ein vielversprechender Hinweis auf große Kämpfe & Schlachten in der Zukunft sein. Weiter sei für die Zukunft geplant den Handel unter den Spielern zu ermöglichen und die Integration von kooperativen und PvP-Kampagnen.

Momentan ist das Spiel nur einer Zahl von 500 Spielern vorbehalten, doch mit Start der Closed-Beta werden tausende neue Spieler hinzukommen. Wer will kann sich direkt auf de.forgeofempires.com für einen der exklusiven Beta-Keys registrieren.

Quelle: InnoGames

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner