Days of Evil: Erstes großes Update

Lars 7. März 2012 0

Das kostenlose Browsergame Days of Evil hat gerade mal am 22. Februar 2012 seine Server-Pforten für die Spieler geöffnet und schon erhält die Fantasy-Action Simulation das erste große Update.

Das Update wird am Mittwoch, den 8. März eingespielt und hält viele tolle Neuerungen und Änderungen für euch bereit. So lohnt es sich dann noch mehr, fleißig Erfolge abzuschließen. Denn das Abschließen von Erfolgen zahlt sich in Extra Gold und wichtigen Level-Punkten aus. Bei Days of Evil könnt ihr über 90 verschiedene Erfolge bewältigen, wie z.B. die Produktion von 250 Fleischtöpfen. Jeder abgeschlossene Erfolg wird gezählt und wenn ihr besonders viele Erfolge bewältigt habt, winkt euch ein mächtiger Steingolem (epische Einheit) als zusätzliche Motivation!

Eine weitere Neuerung ist der Trollmarkt, mit dem ihr an noch mehr Gold kommen könnt. Wie für einen Markt üblich, funktioniert auch der Trollmarkt über den Kauf und Verkauf von Gütern. Zu den käuflichen Gütern zählen neben Steinen, Holz, Fischen und Wasser auch AK 50, Gatling und Nachtsicht-Systeme. Die Güter zum Kauf werden dabei deutlich über dem Produktionspreis angeboten. Steine, Holz, Fische, Wasser können auf dem Trollmarkt auch verkauft werden, ebenso wie vier täglich wechselnde Zufallsgüter. Der Verkauf von Gütern wirft dabei einen ordentlichen Gewinn ab.

Im Browsergame Days of Evil schlüpft ihr in die Rolle eines bösartigen, verkannten Wissenschaftlers des 28. Jahrhunderts, der in die Vergangenheit reist, um mit seinem Wissen die Weltherrschaft an sich zu reißen. Allerdings geht bei der Zeitreise etwas schief und so strandet er unerwartet auf einem fremden Planeten. Hier strebt man nach einer friedlichen Existenz für die gesamte Menschheit. Doch das kümmert euch natürlich nicht die Spur. Eure Aufgabe bei Days of Evil besteht darin, die neue Welt durch Angst, Schrecken und Gewalt zu unterjochen und zu einem mächtigen, gottgleichen und unbesiegbaren Herrscher aufzusteigen.

Um dieses Ziel zu erreichen, müsst ihr eine schlagkräftige Armee aufstellen. Die gewaltigsten und beängstigendsten Kreaturen des Planeten sind da gerade gut genug. Die stärkste Einheit eurer Armee bildet dabei der mit modernster Technologie ausgestattete Mech, den ihr aus der Zukunft mitgebracht hat. Die Einheiten eures Heeres sind die Basis eurer Armee.

Auch gilt es, ein effizientes Wirtschaftssystem auf die Beine zu stellen. Um alle Feinde und Gegner zu vernichten, stattet ihr euer Heer und euren Mech mit Ausrüstungsgegenständen und tödlichen Waffen aus, die ihr in euren Schmieden produzieren könnt. Die Kriegskassen füllt ihr durch den Handel mit Handwerkswaren und Lebensmitteln. Auch Forschung an neuen Waffen und Technologien ist wesentlicher Bestandteil des Spiels.

Ausgestattet mit den mächtigsten Waffen und Artefakten könnt ihr euren Mech und euer Heer zu vielen spannenden Aktionen schicken und sie z.B. in gefährlichen Dungeons gewaltige Waffen erbeuten lassen. Auch bergen sie wertvolle Schätze, wie verborgene magische Artefakte, in actionreichen Abenteuern, die euch eurem Ziel näher bringen. Schickt eure Armee auch auf Beutezug, um an Gold und Güter zu gelangen oder schlagt in brutalen Kämpfen gegen gefährliche Gegner und sagenumwobene Wesen deren Gefangene und Untertanen auf eure Seite.

Die Fantasy-Action Simulation Days of Evil halt viele spannende Abenteuer für euch bereit. Und die täglichen Quests lassen eure Goldvorräte im Nu wachsen. Zum Spielbeginn startet ihr noch als unbedeutender Schuft, doch schon bald kämpft ihr euch zum gefürchteten, dunklen Herrscher hoch!

Das im Fantasybereich angesiedelte Browsergame Days of Evil punktet mit einer detailreichen Story und ansprechender Grafik. All diejenigen unter euch, die genug von strahlenden Helden haben, sondern auch mal auf der bösen Seite der Macht stehen wollen, werden mit Days of Evil viel Vergnügen haben.

Neben einer gehörigen Prise schwarzem Humor mangelt es diesem Fantasyspiel jedoch sicherlich nicht: An Abwechslung. Denn Days of Evil kombiniert diverse beliebte Genres und liefert einen abwechslungsreichen Mix aus Wirtschaftssimulation, Actiongame und Aufbau-Strategiespiel.

Zahlreichen Aufgaben und Möglichkeiten halten euch in Atem: Ihr baut Gebäude, stellt Waffen her, treibt Handel,  forscht und entwickelt euren Charakter weiter. Die Armee-Kämpfe an finsteren Orten und ranglistenbasierte PvP-Arena-Schlachten sorgen für reichlich Action.

Falls ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, könnt ihr in Days of Evil jetzt eure dunkle Seite ausleben. Ein Tutorial, eine umfangreiche Online-Hilfe, sowie das Forum bieten dabei den idealen Einstieg mit vielen, nützlichen Tipps!

Quelle: de.bigpoint.com

GD Star Rating
loading…

Hinterlasse ein Kommentar »

banner